Log in    |   
Die Geschichte des polarisierten Lichts
  • 2300 v. Chr.: Ägypten: Die heilende Kraft des Sonnenlichts wird erstmal in Heliopolis, in der Stadt der heilenden Lichttempel verwendet.
  • 770 v. Chr.:  China: Beschreibung der Anwendung von Feng Shui/Chi und Licht
  • 417 v. Chr.:  Griechenland: Hippokrates schrieb wissenschaftlich über die heilende Wirkung des Sonnenlichts (in seinem Werk „Corpus Hippocraticum“)
  • 350 v. Chr.: Rom: weitverbreitete Anwendung der Sonnenlichttherapie (Heliotherapie) in den römischen Bädern
  • 1600er Jahre: Der dänische Arztwissenschaftler, Erasmus Bartholinus (1625–1698) berichtet erstmal in seinem Werk „Experimenta Crystalli“ über das „polarisierte Licht“ im heutigen Sinne des Ausdrucks, bzw. über die Polarisation des Lichts und die Doppelbrechung im Allgemeinen.
  • 1704:  Sir Isaac Newton, der Physiker und Polyhistor veröffentlicht sein Werk „Optik“ mit der Beschreibung von Prisma, Brechung, Regenbogeneffekt, Weißlicht.
  • 1800: Frederick William Herschel, deutsch-englischer Astronom entdeckt die infrarote Strahlung.
  • 1801: Johann Wilhelm Ritter, deutscher Astrophysiker entdeckt die ultraviolette Strahlung.
  • 1809: Dominique Francois Jean Arago, französischer Physiker entdeckt die Polarisation des Himmellichts.
  • 1817: Sir David Brewster, schottischer Physiker beschreibt die Eigenschaften des polarisierten Lichts, die Brechung, den Brewster-Spiegel, und konstruiert das Kaleidoskop.
  • 1851: Jakob Lorber, österreichischer Wissenschaftler veröffentlicht sein Werk „Die heilende Kraft des Sonnenlichts“
  • 1903: Niels Ryberg Finsen, dänischer Arzt erhielt für seine Lichttherapie-Forschungen, wobei er das künstliche Sonnenlicht, die Lichtwellenlänge und die Heilung der Hauttuberkulose erforscht hatte, den Nobel-Preis
  • 1959: Gordon Gould, amerikanischer Physiker beschreibt die Funktion des Laserlichts
  • 2009: Mit dem Namen „Sensolite“ wurde das erste Lichtbett für polarisierte Lichttherapie patentiert, womit die Einstrahlung des vollen Körpers möglich ist
  • Es erschien 2015 das mobile, polarisiertes Licht strahlende Gerät auf den vorigen Technologien bauend, die es aber überschreitet, aufgrund ungarischer Innovation, welche das japanische, mehrschichtige (multi-layer) Foliensystem und die innovative LED-Technologie koppelt.

    Das führende Medizinprodukt für polarisierte Lichttherapie, POLARISOL sichert in seiner Kategorie die bisher höchste Lichtbestrahlungsfläche, und eine Polarisationsrate von nahezu 100%.

Kostenloser Beratung